Müllvermeidung durch Mehrwegbecher

25.01.2018 Bremische Bürgerschaft (Landtag)

Rede zum Antrag der Fraktionen der SPD und Bündnis 90/Die Grünen vom 22.08.2017 „Kaffee genießen, Müll vermeiden – umweltfreundliches Mehrwegsystem für Getränkebecher einführen!“ (zum Antragsdokument)

Müllvermeidung ist die beste Möglichkeit, Ressourcenverschwendung zu verhindern. Das gilt auch für die eingesetzte Energie und den CO2-Ausstoß, die durch Mehrwegsysteme vermieden werden.

Im Gegensatz zur FDP glauben wir als Fraktion DIE LINKE nicht, dass der freie Markt das Problem regulieren wird: Trotz Mehrwegbechern werden immer noch Einwegbecher genutzt, da dieser Weg bequemer ist. Aber eine Regulierung durch den Staat hilft, sich zu disziplinieren, und zeigt somit Wirkung. Zu dem Einwand, wir im Bundesland Bremen sollten ein System für Mehrwegbecher nicht als Erste umsetzen, ist zu sagen: Mit dieser Einstellung hätten wir heute kein Dosenpfand und kein Mehrwegsystem.

Die Fraktion DIE LINKE stimmt dem Antrag zu.

 

Video zur Rede Müllvermeidung

 

(Quelle: youtube.com/Radio Weser.TV)

 

Beitrag teilen:Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.